Landmaschinenmechatroniker/in

In unserem Betrieb werden auf den Feldern und in den Stallanlagen moderne Traktoren, technische Anlagen, Geräte und Landmaschinen der Firmen: Fendt, Claas, John Deere, Weidemann, Impulsa, Walker usw. eingesetzt. Aber auch ein paar Einzelstücke aus alten Zeiten warten auf dein technisches Interesse und Fingerfertigkeit. Wenn es an das Reparieren von großen Landmaschinen geht heißt es, dass du richtig Zupacken musst. Wenn technische Einrichtungen im Stall defekt sind wirst du auch hier eingesetzt. Bald wirst du ein umfangreiches Wissen über Technik der Pflanzenproduktion als auch der Tierproduktion besitzen. Geht die Futterkette im Stall kaputt, streikt der Futtermischwagen, müssen Teile am Pflug repariert werden, oder bleibt der Maishäcksler während der Ernte stehen – Ist dein Einsatz gefragt! Gerade im Sommer während der Getreideernte in großer Hitze, ist ein „kühler Kopf“ von früh bis spät und auch am Wochenende gefragt. Es müssen schnell die richtigen Entscheidungen getroffen werden, um die Standzeiten der Erntemaschinen so gering wie möglich zu halten. Die schnelle, sichere und saubere Getreideernte entscheidet auch über den Ernteerfolg der aufwendig gepflegten Felder.  Dies erfordert ein komplexes Denken und eine flexible Herangehensweise, welche du dir mit der Bereitschaft zum ständigen Dazulernen aneignest. Natürlich bewältigst du diese vielfältigen Aufgaben nicht alleine sondern im Team mit deinen Kollegen und Kolleginnen. Bauteile müssen teilweise nicht nur ersetzt sondern auch selbst angefertigt werden. Hierbei erlernst du den Umgang mit verschiedenen Materialen, Werkzeugen und dem Schweißgerät. In der modernen Landwirtschaft hat die Elektronik einen sehr hohen Stellenwert erlangt. Diese muss vom Landmaschinen- Mechatroniker mit den erlernten Grundlagen, den anlagen- und fahrzeugspezifischen Reparaturanleitungen und den Diagnosewerkzeugen beherrscht und instandgehalten werden.